News

1.Herren überwintert auf Platz 3!!!

Mit einem souveränen 9:3 Sieg konnten wir den Vorletzten der Tabelle bezwingen und sicherten uns einen grandiosen 3. Platz zum Abschluss der Hinrunde! 

Diesmal musste der Capitano etwas mit durchgezogen werden, weil beide Einzel verloren gingen. Ansonsten hatte nur das Doppel 2 das knappe Nachsehen, gegen die Oldenburger.

Es tut gut zu sehen, wie jeder Spieler wichtig im Team ist. Sei es Jörn der ein 2:0 lieferte, oder unsere grandiose Mitte die erneut ungeschlagen blieb! Aber auch Jonas und Caddy die auch wieder schöne Siege erkämpft haben!

Eine tolle Teamleistung mit der wir in Ruhe in die Winterpause gehen können!

Auftakt zur zweiten Halbzeit der Saison ist dann der 12.01.2020 um 11 Uhr zu Hause gegen Marklohe.

Wir freuen uns drauf und wünschen Euch schöne Feiertage und einen guten Jahreswechsel...

Vg Capitano

Wichtige Punkte für die 2. Herren

SSV Langenhagen gegen TSV Algesdorf II

Auswärtssieg. Mit 9:5 konnten wir uns gegen den Gastgeber durchsetzen. Endlich waren die ersten sechs Spieler von uns alle an Bord. Und so starteten wir mit einem 2:1 aus den Doppeln. Lediglich Daniel und David unterlagen. Oben spielten Rick und Dome 0:4, wobei man da schon die fehlende Spielpraxis sah.

Wichtig war einfach, dass beide wieder spielen konnten. In der Mitte und unten gaben wir kein Einzel ab, und konnten somit den wichtig Sieg nach Hause bringen. In der Rückrunde hoffen wir nur, dass alle fit bleiben.

Im Januar starten wir dann gleich beim Tabellenführer Seelze.

Eure zweite wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 2020 greifen wir nochmal an.


Mit freundlichen Grüßen, Carsten Linke

Die zweite muss ran

SSV Langenhagen gegen TSV Algesdorf II

Am heutigen Freitag geht es zum letzten Spiel nach Langenhagen.

Verletzungsbedingt verlief die Hinrunde bislang schlecht. Aktuell stehen wir auf einem Relegationsplatz, und stehen von daher heute richtig unter Druck.

Wir werden nochmal alle Kräfte mobilisieren, um heute einen Sieg einzufahren. Drückt uns die Daumen

Mit freundlichen Grüßen, Carsten Linke

Samstag: Letzte Hürde der Hinrunde (12 Uhr!!!)

Auf geht’s zur nächsten und zugleich auch letzten Hürde der Hinrunde…

Diesmal möchte uns die SG Schwarz-Weiß Oldenburg ins Stolpern bringen. Zu einer untypischen Zeit für uns (Samstag 12 Uhr, Begrüßung wie immer ca. 10 Minuten vorher) wird das Match angepfiffen.

Gegen den Vorletzten der Tabelle sind wir mit „unserem Lauf“ klarer Favorit - wir wissen aber, dass wir uns auch hier erst einmal behaupten müssen. Schwache Gegner gibt es in der Oberliga längst nicht mehr, schon gar nicht bei der diesjährigen Ausgeglichenheit. Aber wir wären auch komisch unterwegs, wenn wir als Vierter der Tabelle die Favoritenrolle nicht annehmen würden ;-).

Sollte es uns gelingen hier 2 Punkte in Schaumburg zu behalten, dann werden wir sogar auf dem 3. Tabellenplatz überwintern, weil Jever (3.) noch gegen Lunestedt (2.) am Sonntag ran muss.

Die etwas Konservativeren unter uns werden nun sagen: „Konzentriert Euch auf Euch selbst“… das Stimmt und das tun wir auch. Aber die Möglichkeit auf Platz 3 zu rutschen gibt uns zusätzlichen Antrieb, den wir sehr gerne mitnehmen. =)

In diesem Sinne: Wir hoffen auf erneut tolle Unterstützung und einen erfolgreichen Samstag.

Bis denne…

Capitano

2:2 Punkte - wir bleiben oben dran!

Mit 2:2 Punkten haben wir die große Herausforderung in Jever und Lutten abgeschlossen.

Am Samstag sind wir mit 2:9 ziemlich klar baden gegangen. Nur das Doppel und mein Spiel gg. Dugiel konnten wir auf der Haben-Seite verbuchen! Unsere Leistung war nicht so marode, wie es sich anhört. Viele Matches im 5.Satz sind weg gegangen und sogar ein paar 2:0 Satzführungen konnten wir nicht durchbringen. Sei es drum, Jever war stark und hat verdient gewonnen!

Heute in Lutten lief es besser. Zwei Doppel, oben drei Siege (2 im Entscheidungssatz, wobei Jörn einen Big-Point gegen Kacerauskas einfährt).

In der Mitte erneut ein blitzsauberes 4:0... stark Pätte und Leon!

Unten mussten wir uns leider geschlagen geben gegen starke Akteure. Egal - unterm Strich haben wir ein sauberes 9:4 erspielt und eine gute Reaktion gezeigt!

Wir sind weiter oben dran und das ist das Wichtigste nach diesem Wochenende! ;)

Danke von der Mannschaft für die besten Fans ever... die 2 Tage mit durchgezogen haben...

Bleibt sportlich - bis bald!

Vg capitano

 

Koppel-WE in Jever / Lutten

Nach einem grandiosen letzten Wochenende, stehen wir plötzlich auf Rang 2 was die Minuspunkte angeht. Dieses Wochenende stehen 2 Kracher mit dem MTV Jever und dem TuS Lutten vor der Tür. Vor der Saison hätten wir ganz klar gesagt, dass uns 1 Punkt definitiv reicht.

Aber wie das so ist, hat man einmal Blut geleckt, will man dran bleiben. Wenn wir es schaffen gegen Lunestedt zu gewinnen, dann wäre das Ziel mit einem Punkt zu gering gesteckt gegen den Tabellen 4. und 5. Andererseits wäre es auch etwas vermessen 4 Punkte als Ziel auszurufen.

Deshalb haben wir uns auf ein 3-Punkte-Ziel geeinigt. Beide Matches werden sehr schwer, aber wir sind auch eine Truppe die definitiv schwer zu schlagen ist. Es wäre schon sehr cool die Teams oben weiter unter Druck zu setzen mit einem guten Ergebnis.

Um bestehen zu können, sind wir wieder auf eine gute Leistung von Caddy angewiesen und vor allem in den Doppeln sollten wir endlich Wiedergutmachung betreiben.

Besonders schön ist es, dass wir gemeinsam mit einigen sehr treuen Fans zusammen übernachten in Jever und uns so oder so zwei Hammer-Tage verbringen werden.

Die Spiele könnt ihr per Liveticker über unsere kostenlose TSV Algesdorf verfolgen.

VG Capitano

Unfassbar: Tabellenplatz 2 in der Oberliga!!!

Ein unglaubliches Wochenende liegt hinter uns:

Am Samstag durften wir gegen Hannover 96 II antreten und dort haben wir direkt das Wochenend-Ziel gefixt. Mit einem sehr knappen 9:7 Sieg konnten wir die Hannoveraner etwas überraschen – denken wir jedenfalls. In den Doppeln sind wir aber enttäuschend mit 1:2 gestartet, weil Jörn und ich gegen das gegnerische Doppel 2 den Kürzeren gezogen haben. Im oberen Paarkreuz haben wir die Gäste mit 3:1 dominiert (Jörn landete einen Big-Point gegen Kulins).

In der Mitte wusste Pätte zu überzeugen und weil Leon gegen Rabaev punktete, hieß es auch hier souverän 3:1. Im unteren Paarkreuz haben wir negativ mit 1:3 abgeschlossen, aber Caddy holte einen sehr wichtigen Sieg gegen F.Misera.

Zu guter Letzt hieß es dann Abschlussdoppel. Da waren wir dann etwas wacher und konnten den Siegpunkt gegen Kulins/Hartstang erkämpfen.

 

Mit enormen Rückenwind und schon erreichtem Ziel konnten wir dann gegen den Tabellenzweiten aus Lunestedt ganz drucklos ins Rennen gehen. Ups: Das ging aber mal komplett schief. Nach 0:3 Doppel dachten wohl die meisten, dass das Match schon fast gelaufen ist. Pustekuchen – mit einem starken 3:1 im oberen Paarkreuz und erneutem Big-Point von Jörn (gegen von Harten) landeten wir „Wirkungstreffer“. Noch krasser trumpfte dann unsere Mitte auf. Mit einem astreinen 4:0 brachten uns Leon und Pätte unglaublich in das Match zurück. Im unteren Paarkreuz konnten sowohl Jonas, als auch Caddy gegen den „Tiger“ (Ersatzmann für Klüver) Siege einfahren. Gegen Depperschmidt war wenig zu holen, allerdings spielte Jonas hier ein bärenstarkes Match. Das Publikum hat dann am Ende Caddy ordentlich zum Feiern gebracht, als er den entscheidenden Punkt zum 9:6 Sieg erkämpfte! 

An diesem Sonntag haben wir viele Rückstände aufgeholt und einmal mehr unsere Moral unter Beweis gestellt. Ich habe gegen Gluza nach 0:2 das Spiel gedreht. Gleiches gelang Leon gegen Schnabel… und auch Pätte und Jörn haben immer wieder Satzrückstände aufgeholt – stark.

Natürlich ist eine solche Moral nur mit dem besten Publikum der Liga möglich – vielen Dank dafür

Euer Capitano

 

1.Herren: Zwei Kracher in Algesdorf zu Gast

Nach über einem Monat Pause geht es endlich weiter – direkt mit einem Koppelspieltag zu Hause.

Samstag haben wir eine junge wilde Truppe aus Hannover 96 zu Gast, das Kräftemessen geht um 17:30 Uhr los.

Jonas, Leon und auch ich (mittlerweile) kennen die 96-Youngsters von verschiedenen Meisterschaften und Ranglisten sehr gut. In den Doppeln haben wir im bisherigen Saisonverlauf etwas die Nase vorne – dort müssen wir „zustechen“, wenn wir gegen ein so starkes Team etwas holen möchten. Auch den Wahnsinns-Lauf von Max Kulins (7:1 Bilanz) sollten wir dringend versuchen zu stoppen. Ansonsten sind heiße, faire, aber vor allem sehr spannende und hochklassige Matches garantiert. Kommt also vorbei ;-)

Sonntag wird es dann nicht weniger leicht – ganz im Gegenteil. Der Absteiger aus der Regionalliga läuft bei uns auf (11 Uhr Anpfiff).

Die Jungs aus Lunestedt überzeugen derzeit durch ihren 2. Tabellenplatz. Besonders hervorzuheben ist die enorme Ausgeglichenheit und Doppelstärke. Von 13 gespielten Doppeln, konnten die Jungs aus Bremerhaven sogar 10 Doppel gewinnen. Es wird hart, aber gegen die Sympathieträger sicherlich auch sehr herzlich =).

 

Wir sind gespannt wie es ausgeht. Wir haben uns ein sehr ambitioniertes Ziel für das Wochenende gesetzt und wollen 2 Punkte in Schaumburg behalten ;-)

VG Capitano

Morgen: Zweite gg Sorsum

Am Samstag empfangen wir den Tabellenzweiten aus Sorsum. Durch die Ausfälle von Mike , Rick und Daniel, wird es wohl leider nichts mit einem spannenden Spiel.

Da unsere 3. Herren kein Ersatz stellen kann, haben sich Maan und Khalil bereit erklärt zu spielen. Klasse Jungs. Rick lässt sich aufstellen, damit wir nicht alle aufrücken müssen. Daumen hoch Rick. Auch ein Dank an Udo und Marcel, die auch ihre Bereitschaft signalisiert haben. So werden wir morgen locker flockig aufspielen und gucken, dass wir den ein oder anderen Punkt holen.

Über Zuschauer würden wir uns trotzdem freuen, damit gerade unsere Ersatzspieler mal vor einer kleinen Kulisse spielen können. Beginn ist um 18uhr

Mit freundlichen Grüßen, Carsten Linke

So lief das Wochenende für unsere Zwiete

TSV Algesdorf II gegen Badenstedter SC II

Mit 9:4 konnten wir am Freitag Abend überraschend klar gewinnen. Ohne unsere Nummer 1 Rick, dafür mit Marc Rutke aus der 3. Herren, konnten wir alle 3 Doppel gewinnen. Oben unterlag Dome zweimal deutlich, Carsten unterlag einmal knapp im fünften Satz, konnte sein zweites Einzel aber deutlich gewinnen. In der Mitte gewann Mike beide Spiele im fünften Satz, Daniel spielte 1:1. Unten waren wir mit David und Marc nicht zu bezwingen.

Die Pflicht war erfüllt und wir konnten entspannter in das Spiel gegen den Favoriten aus Bennigsen gehen.


TSV ALGESDORF II gegen FC BENNIGSEN

Wieder ohne Rick, dafür mit Jonas Merkert als Ersatz, ging es gegen die starken Bennigser. Zum Start gewannen nur Carsten und Mike klar ihr Doppel. Oben gewannen wir diesmal nichts. Carsten unterlag leider im fünften Satz dem Spitzenspieler der Gäste. Mike in der Mitte souverän zwei Siege, Daniel gewann ein Spiel. David und Jonas kamen heute nicht richtig ins Match und unterlagen schließlich ihren Gegnern. David verlor dabei knapp im fünften Satz. So verloren wir schließlich mit 4:9.

Unser Fazit vom Wochenende lautet, dass wir mit Ersatz mithalten können, aber wir mit Rick auch gegen Bennigsen eine Chance gehabt hätten. Mike spielte richtig gut, Dome aktuell etwas unglücklich, Carsten belohnte seine starke Leistung nicht, Daniel merkt man den Trainingsrückstand an, David hatte Samstag auch nicht seinen besten Tag, was aber immer passieren kann, Marc ist mehr als ein Ersatz und Jonas kämpft ,ist ab und an noch sehr nervös. Trotzdem danke an euch beide für den starken Einsstz. Und das wichtigste ist, danke an unsere Zuschauer und eure Unterstützung. Auf euch ist immer Verlass.

In diesem Sinne bis hoffentlich nächsten Samstag, wenn es gegen den Aufstiegsfavoriten aus Sorsum geht. Beginn ist um 18uhr in unserer Arena.

Mit freundlichen Grüßen, Carsten Linke

Doppelspieltag 2.Herren

Am Freitag und Samstag bestreiten wir 2 Heimspiele.


Freitag ab 20uhr ist die Reserve vom Badenstedter SC zu Gast, und am Samstag um 17uhr begrüßen wir die Jungs aus Bennigsen. Beide Spiele sind für uns enorm wichtig. Unser Ziel sind mindestens 3 Punkte. Nach unserem blutleeren Auftritt in Tündern ,ist dafür eine deutliche Steigerung der Leistung nötig. Ob es uns gelingt, dürft ihr natürlich sehr gerne live verfolgen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, die unsere Arena zum kochen bringt.
Bis dahin, Carsten Linke

Wochenend-Ziel erreicht

Am Samstag mussten wir dem Oldenburger TB mit 3:9 gratulieren. Wie erwartet sind die Gäste spielerisch dominant aufgetreten und konnten von Anfang an leider das Spiel bestimmen.

Nicht eingeplant war dabei, dass Jörn und ich unser Doppel verlieren. Allerdings wussten wir auch nicht, das Wang/Popal auf Doppel 2 aufgestellt werden – somit also doch ein Ergebnis, welches zu erwarten war. Wer hat uns nun die 3 Punkte beschert? Den ersten Sieg konnte unser Doppel 3 Caddy/Pätte einfahren. Das erste Einzel holte dann Leon sehr souverän gegen Schulz für den TSV. Die Leistung von Jörn, Pätte, Jonas, Caddy und mir war zwar absolut in Ordnung, aber reichte jeweils nicht für einen Sieg, sodass es zur Halbzeit 2:7 stand. Oben konnte ich dann nochmal ein gutes Match nachlegen mit einem 3:0 Sieg gegen Römhild, bevor dann Jörn und Leon die Niederlagen gegen Wang und Popal hinnehmen mussten. Unterm Strich eine Leistung, die aber als Team absolut ok war – Gratulation nach Oldenburg.

Gegen Badenstedt am Sonntag ging es dann um die „Wurst“. Der SC musste im unteren Paarkreuz mit Ersatz antreten, allerdings durchaus mit adäquatem Ersatz. In den Doppeln konnten wir direkt mit 2:1 in Führung gehen. Auch hier gewannen u.a. Caddy/Pätte wieder. Oben gab es dann eine Punkteteilung, denn ich hatte wenig Probleme mit Petri und Jörn musste sich dem starken Orhan geschlagen geben. In der Mitte ging es dann so weiter. Weber, der saustark auf Abwehr spielte, gewann gegen Leon und Pätte gewann knapp gegen Salim. Einen wichtige Phase konnten dann Jonas und Caddy auf unsere Seite bringen, denn mit 2 souveränen Siegen brachten uns die beiden mit 6:3 in Führung.

Im zweiten Durchgang musste Jörn leider Petri gratulieren. Das Match war sehr knapp, aber am Ende reichte es leider nicht. Dafür konnten Leon, Pätte und ich aber die Punkte einfahren, sodass es in Summe zu einem guten 9:4 reichte.

Nun stehen wir nach 4 Spielen mit 5:3 Punkten in der Tabelle – damit sind wir erstmal zufrieden!!!

Jetzt haben wir lange Pause und es geht dann erst am 16.11.2019 zu Hause gegen Hannover 96 weiter.

Bis dahin, bleibt sportlich

VG Euer Capitano

Aktueller Spielplan

 

Direktkontakt

TSV Algesdorf e.V. Abteilung Tischtennis

Lars Kruckenberg

Privat: 05723 1215

Dienstl: 0511 9799235

Handy: 0171 3281955

Mail:      l.kruckenberg@industrie-electric.de

Anfahrt zur Sporthalle in Algesdorf

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".

Weitere Informationen Ok Ablehnen