Starke 3 Punkte!!!

Mit hart erkämpften 3 Punkten haben wir das Ziel fürs Wochenende erreicht =)!

Am vergangenen Samstag haben die lautstarken Zuschauer wirklich ein spannungsgeladenes Match zu sehen bekommen. Fast jedes Match war mit unglaublich guten Ballwechseln und extremer Spannung versehen… es war nie wirklich leise bzw. Luft zum Durchatmen da.

In den Doppeln sind wir mit 1:2 rausgegangen, dafür konnten wir dann aber oben mit 3:1 liefern. Leider musste ich eine sehr schwache und zugleich recht gute Performance von Lars Brinkhaus hinnehmen und die Niederlage akzeptieren. Leon hingegen konnte sich beeindruckend in beiden Matches durchsetzen. In der Mitte war die Leistung teilweise besser als in den Vorwochen, aber leider noch ohne große Belohnung. Nur Jörn konnte sich gegen Jan Vodde behaupten, sodass hier ein 1:3 das Ergebnis war.

Im unteren Paarkreuz ging es heiß und hochklassig her. Eine Punkteteilung ist dann am Ende wirklich fair. Sowohl Rick als auch Jonas konnten gegen Nordiek gewinnen, mussten aber dem Routinier A.Kacerauskas gratulieren. Jonas hatte gegen den erfahrenen Akteur sogar Matchbälle, die er leider nicht ganz ins Ziel bringen konnte – dennoch bockstark gespielt! Das Abschlussdoppel der Gäste musste dann leider geschenkt werden, weil sich Kristof Sek beim vorletzten Ball gegen Pätte verletzte. An dieser Stelle GUTE BESSERUNG!

Am Ende hieß es dann nach zwischenzeitlichen 4:7 => 8:8 Punktgewinn für uns!

 

Sonntag ging es dann gegen unsere „Angstgegner“ aus Jever weiter. Um 11 Uhr waren wir gefühlt alle noch sehr müde, aber starteten Furios und gingen direkt mit 6:1 in Führung!

2:1 Doppel und dann punkteten direkt Ich, Leon, Pätte und Jörn. Besonders hervorheben muss man hier das starke Match der Defensivkünstler Leon vs. Dugiel und die beiden sehr souveränen Vorstellungen von unserer Mitte!

Leider ging es nicht ganz so optimal weiter, denn Jever hatte was dagegen. Die nächsten 4 Matches gingen alle hart umkämpft an den MTV. Rick und Jonas, aber auch Leon und ich mussten uns jeweils geschlagen geben. Mathis Kohne ist für unten einfach zu stark gewesen und Patrick Kohlrautz spielte seine Routine aus. Fabian Pfaffe ist saustark auf Abwehr und Adrian Dugiel machte aus meiner Sicht ein Riesenmatch gegen mich. Selten, dass ich bei einer Niederlage sage: „Ich habe trotzdem gut gespielt“… chapeau Adrian!

Nun stand es also 6:5 und unsere Mitte war am Zug. Nach „längerer Durststrecke“ zeigten die beiden  - wie schon so häufig für den TSV – was sie können und hatten ihre Gegner im Griff. Die Spiele gegen Hinrichs und Laskowski wurden beide relativ souverän gewonnen und somit stand es 8:5 für uns. WICHTIG!

Jonas machte dann zwar ein super Match gegen Kohne und hatte wieder Matchbälle… musste dann aber doch anerkennen, dass der Gegner die Nerven behalten hatte. Rick machte nicht sein bestes Match und somit stand es 8:7.

Abschlussdoppel: Zuletzt agierten Jörn und ich erschreckend schwach im Doppel. Heute aber nicht! Glasklar gewannen wir gegen Pfaffe/Dugiel mit 3:0 und konnten unsere unglaublich guten Zuschauer und das Team mit einem 9:7 belohnen.

Spaß hat es gemacht – danke TSV!

VG Capitano

Aktueller Spielplan

 

Direktkontakt

TSV Algesdorf e.V. Abteilung Tischtennis

Lars Kruckenberg

Privat: 05723 1215

Dienstl: 0511 9799235

Handy: 0171 3281955

Mail:      l.kruckenberg@industrie-electric.de

Anfahrt zur Sporthalle in Algesdorf

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".