News

Borsum II - Algesdorf II


Thriller. 8:8 endete die Partie. Aber der Reihe nach. Borsum mit beiden Kolbes, ohne Landsvogt. Die Doppelaufstellung der Gastgeber war kurios. Kolbe/Sprung, Kolbe/Schnake und Heinecke/ Wenzel .Doppel 1 wurde so auf Doppel 3 gesetzt. Nur Carsten und Mike konnten sich sicher gegen Doppel 1 durchsetzen.

Im vorderen Drittel dann nach 1:2 und Carsten seiner Niederlage gegen Kolbe,dass Break von Christian.2:3. Zwei Siege in der Mitte durch Dome und David,brachten uns 4:3 in Führung. Mike sicher gegen Sprung,5:3,Ingo verliert klar gegen Schnake 5:4. Oben gehen beide im fünften weg. 6:5. Dome gaaaanz sicher, David verliert unglücklich gehen Heinecke. Unten dann Mike 3:2 gegen Schnake und Ingo gewinnt 3:1 gegen Sprung. 8:7 vor dem Schlußdoppel für uns. Wer dachte das es nun läuft,der hat sich getäuscht. Unser Topdoppel unterlag leider im 5. Satz.

Ein Sieg war möglich,aber ein Unentschieden sichert uns trotzdem die Herbstmeisterschaft. In 2 Wochen geht’s noch gegen Hildesheim, wo wir natürlich wieder alles geben werden. Vielen lieben Dank an alle Fans.Ihr wart Weltklasse. DANKE!!!


Mit freundlichen Grüßen Carsten Linke

Vorschau: TOPSPIEL für die ZWEITE!!!

FREITAG 20 UHR: TTS Borsum II gegen TSV Algesdorf II

1,2,3,wer ist wohl dabei? Diese Frage stellt man sich im Algesdorfer Lager. Unser Gastgeber hat laut Aufstellung eine bärenstarke Truppe. An den ersten drei Positionen spielen mit den Kolbe Brüdern und Landsvogt drei Spieler, die im letzten Jahr noch in der Regionalliga am Start waren und dort sogar Meister wurden. Bislang hat allerdings nur Landsvogt in der BOL zum Schläger gegriffen. Nur bei der Niederlage in Tündern fehlte auch er. Das erklärt dann auch die klare Niederlage dort. Mit Ringe-Krause ist aktuell noch ein Spieler gemeldet, der ebenfalls noch nicht zum Einsatz kam.

Aber egal mit welcher Aufstellung der Gastgeber aufläuft, wir sind der Tabellenführer und wollen dies auch nach dem Spiel verlustpunktfrei bleiben. Wir sind durch die Bank stark besetzt und haben auch sehr gute Doppel. Da sich auch Fans aus Algesdorf angekündigt haben, wird es für uns eine Menge Unterstützung geben. Freitag um 20 Uhr beginnt das Spiel. Und eins können wir unseren Fans schon sagen. Eure zweite Herren ist heiß und wird sich wie immer voll reinknien. Bis Freitag dann.

Mit freundlichen Grüßen Carsten Linke

 

Überraschend klarer Sieg gegen Göttingen (9:3)

Am gestrigen Sonntag haben wir die Torpedos aus Göttingen klar mit 9:3 nach Hause geschickt. Die Gäste mussten verletzungsbedingt auf Ihre Nr.4 Maik Schönknecht verzichten und dafür kam der Abwehrspezialist Dr. Folker Roland ins Team. Man muss aber dazu sagen, dass die Göttinger in der letzten Saison (Rückrunde) in identischer Aufstellung gegen uns agiert und das Match mit 9:7 gewonnen haben - also vom Prinzip her kein einfaches Match.

Furios gestartet sind wir in den Doppeln. Mit 3:0 haben wir uns direkt abgesetzt und das Spiel in die richtige Richtung gelenkt. Für meine Begriffe der Grund für den deutlichen Sieg. Jörn und ich gewohnt stark in dieser Saison, wobei vor allem Jörns Leistung extrem gut war (Mr. RH Flip!). Fabse und Pätte machten als 2er Doppel wieder einen guten Job und besiegten die beiden Abwehrer Holzendorf/Dr. Roland. Unser Youngster-Doppel auf 3 findet auch immer besser rein. Gegen Kreißl/Koch kein einfaches Match, welches sie am Ende knapp mit 3:2 gewinnen konnten. TOP!

In den Einzeln waren wir überwiegend auch besser. Lediglich Jörn und ich haben gegen einen sehr sicher agierenden Holzendorf verloren. Meine Leistung war dabei sehr überschaubar und auch Jörn machte nicht sein bestes Match. Aber dennoch Gratulation an Holzendorf, denn als Abwehrer ist es einfach die Aufgabe Fehler zu provozieren und das hat er konstant geschafft! Das dritte Match verlor Fabian gegen Koch. Fabse selbst sagte: „Ich bin mit dem Match eigentlich zufrieden. Es war ein Duell auf gutem Niveau, in dem Koch einfach besser war“.

Die anderen Einzel gingen mehr oder weniger souverän an uns. Im ersten Durchgang habe ich 3:1 gegen Kösterioglu gewonnen, Pätte sehr souverän und stark gegen Teuteberg. Claas machte ein super Match gegen Kreißl und gewann 3:1. Leon ließ nichts anbrennen im Abwehrduell gegen Dr.Roland (3:0). Im zweiten Durchgang kam noch ein kampfloser Sieg von Jörn gegen Kösterioglu dazu, da sich der Göttingen im  vorletzten Ball gegen mich eine Zerrung zuzog. Zu guter letzt ein enges Match zwischen Pätte und Kreißl, welches unsere Formstarke 3 für uns entscheid. Sehr erfreulich war auch, dass Claas auch schon das zweite Match gegen Teuteberg mit 3:0 in der Tasche hatte… unser „Mörtens“ wird immer besser ;-)

Vielen Dank für die tolle Unterstützung und jetzt wollen wir mal gucken, dass wir uns vielleicht im oberen Drittel festsetzen. Das Spiel gegen Jever wurde auf den 02.12.(Auswärts) verlegt. Dort weht dann ein anderer Wind =)

VG Capitano

Algesdorf II - TKJ Sarstedt 9:0

Von Anfang an ließen die Gastgeber keine Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger die Tische verlässt. Nach drei souveränen Doppelsiegen, folgten 6 humorlose Einzel, wo nur David Matthies in den 5. Satz musste. Letztendlich stand ein ungefährdeten 9:0 Sieg auf der Anzeige. Somit fahren wir verlustpunktfrei zum Spitzenspiel nach Borsum. Dieses findet am 23.11 um 20Uhr in Borsum statt.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Linke

Algesdorf II - TKJ Sarstedt

Es geht weiter!

Am Freitag den 16.11.18 um 20Uhr, empfangen wir den Aufsteiger aus Sarstedt. Sarstedt steckt aktuell im Keller fest, aber das heißt ja bekanntlich nichts. Man darf gespannt sein, ob Sie ihre Nummer eins aus der Türkei einsetzen. Für uns zählt nur ein Sieg, damit der Traum vom Aufstieg immer näher rückt. Deswegen werden wir auch dieses Spiel mit voller Konzentration und Leidenschaft angehen. Wir hoffen natürlich wieder auf einige Zuschauer, die uns auch diesmal nach vorne peitschen.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Linke

TSV vs. Göttingen / gesichertes Mittelfeld oder Abstiegskampf?

Nach 3-wöchiger Pause geht es endlich in der Oberliga weiter. Aktuell stehen wir mit 5:5 Punkten und Tabellenplatz 5 ganz gut da und empfangen am Sonntag um 13 Uhr (!!!) den 6. der aktuellen Tabelle aus Göttingen. Die Torpedos aus dem Braunschweiger Raum stehen ebenfalls mit 5:5 da und haben letztes Wochenende nur sehr knapp gegen die Markloher mit 7:9 verloren – gegen die wir ein 8:8 erreichen konnten.

Aufgrund von drei Materialkünstlern ist es gegen Göttingen immer etwas anders zu spielen. Der Mannschaftsführer Holzendorf an Nr.1, Schönknecht auf Nr.4 und auch der starke potenzielle Ersatzspieler Dr. Folker Roland (Nr.7) sind die Defensiv-Künstler der Gäste.

Hervorzuheben ist in der Truppe der Göttinger sicherlich der Youngster Bjarne Kreißl an Nr. 3. Mit einer aktuellen Bilanz von 4:5 Spielen stellt das sympathische Talent unter Beweis, dass er schon in sehr jungem Alter eine gute Rolle in der Oberliga spielt – auch wenn ich mir sicher bin, dass er noch weiter hinaus möchte und noch mehr Potenzial in ihm steckt. Komplettiert wird das Team durch Schönknecht auf Nr. 4, Teuteberg an Nr.5 und Koch an Nr.6.

Im Grunde bestechen die Göttinger durch Ihre Ausgeglichenheit im Team und einem sehr starken unteren Paarkreuz (Bilanz 3:1 und 7:2). Es werden ganz sicher viele enge und schöne Matches dabei sein.

Ich denke dieses Spiel zeigt, in welche Richtung es geht. Schaffen wir es hier 2 Punkte einzufahren, krallen wir uns im gesicherten Mittelfeld fest. Sollten wir unterlegen sein, wird man weiter nach unten gedrückt und von den unteren Mannschaften gejagd. Unser Ziel ist klar ;-). Wir sind guter Dinge, dass wir erholt durch die Pause in das Match gehen und gemeinsam mit Eurer Unterstützung wieder einen Erfolg landen können - so jedenfalls der Plan ;-)

Also bis 13 Uhr am Sonntag und bis dahin eine schön Woche.

VG Capitano

1. Meilenstein für die 2. Herren

Algesdorf II gegen Todenmann-Rinteln

Mit 9:4 setzte sich unsere Zweite gestern gegen Todenmann-Rinteln im Derby durch. Mit 4:3 führte der Gast, eher die Algesdorfer Mannschaft die Partie in die Hand nahmen und 6 Spiele in Folge gewannen.

Damit bleiben wir Tabellenführer in der BOL. Aus den Doppeln gingen wir mit 1:2. Oben und Mitte spielten wir jeweils 3:1, unten ein 2:0. Insgesamt ist es ein verdienter Sieg von uns vor zahlreichen Zuschauern, bei denen wir uns recht herzlich bedanken.

Nächsten Freitag geht es gleich gegen Sarstedt zu Hause weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Linke

TOPSPIEL: Algesdorf II - Todenmann Rinteln

Am 11.11.18 um 11Uhr steigt das Topspiel der Bezirksoberliga Süd in Algesdorf.

Es ist Derbyzeit. Als noch verlustpunktfreier Tabellenführer erwartet uns ein hartes Match gegen die sympathische Truppe aus Rinteln. Aktuell stehen die Mannen um Spitzenspieler Radtke mit 9:3 Punkten auf den 3.Platz. Eine Niederlage würde für Rinteln das vorübergehende Aus im Aufstiegskampf bedeuten.

Rinteln hat von 1-6 eine ausgeglichene Mannschaft, die uns alles abverlangen wird. Wir vertrauen auf unsere mannschaftliche Geschlossenheit, und haben aktuell mit Dome Schöttelndreier auch den Ligadominator im Team. Da beide Teams voraussichtlich in Bestbesetzung antreten werden, verspricht dieses Spiel viel Spannung und interessante Begegnungen. Eure 2.Herren würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen, und wir werden alles dafür geben, dass die 2 Punkte bei uns bleiben. In diesem Sinne bis Sonntag um 11Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Linke

 

Algesdorf II: 9:0 gegen Gronau

Mit einem glatten 9:0 wurde der Gegner aus Gronau auf die Reise geschickt. Damit führen wir mit 10:0 Punkten die Tabelle an. Am 11.11.18 um 11Uhr, empfangen wir dann zum Spitzenspiel die Mannschaft aus Todenmann- Rinteln. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert. Die 2.Herren bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung.


Mit freundlichen Grüßen Carsten Linke

TSV Algesdorf II gg. Gronau (Fr, 02.11.2018)

Endlich. Nach 5 Wochen Pause greifen auch wir wieder aktiv in das Punktspielgeschehen ein.

Gegner ist der Aufsteiger aus Gronau, der bislang noch keinen Punkt erspielen konnte, sich aber gegen die Top Teams aus Borsum und Rinteln, durchaus tapfer geschlagen hat.

Ziel ist ganz klar ein Sieg, um weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben. Start ist am Freitag um 20 Uhr.

VG Carsten Linke

9:0 gegen ersatzgeschwächte Badenstedter

Gestern sind wir gegen den Badenstedter SC als leichter Favorit ins Match gegangen. Als die Gäste dann aber ohne Nr. 2,5 und 6 an den Start gegangen sind, war klar, dass wir gewinnen müssen und zwar möglichst deutlich für das Spielverhältnis.

Diese Pflichtaufgabe haben wir dann souverän gemeistert und die Hannoveraner mit 9:0 beherrscht. Natürlich würde keine Mannschaft 3 Ausfälle (trotz guten Ersatzes) kompensieren können, aber dennoch haben wir das beste Ergebnis erspielt, sodass wir sehr zufrieden sind. 3:0 Doppel ist genau das, was uns wichtig war. Auch der Sieg von Jörn gegen die Nr.1 der Gästen (Orhan) war wichtig für unseren Oldie. Gegen den jungen Akteur war es ein umkämpftes Match, welches bis in den fünften Satz ging. Jörn behielt die Nerven und hat aufgrund der besseren Taktik das Match hinten raus dominiert. Ein wichtiger Sieg für Jörn!

Das nächste gute Spiel hat Claas absolviert. Gegen Weber war es auch ein „normales“ Duell 2er Akteure aus dem mittleren Paarkreuz. Claas konnte sich 3:0 behaupten, was sehr souverän ist. Auch Fabse möchte ich hervorheben, der gegen den erfahrenen Circioglu klar mit 3:0 gewann.

Insgesamt haben wir nur 5 Sätze abgegeben und haben nach knapp 2 Stunden, zwei wichtige Punkte in Schaumburg behalten =)

Vielen Dank für den Support und einen schönen Wochenstart =)

Capitano

Rollentausch am Sonntag um 12(!) Uhr

Nachdem wir jetzt 2 Partien gegen Bledeln und Marklohe absolut unbekümmert und frech als Underdog aufspielen durften, heißt es jetzt: Liefern!

Am Sonntag um 12 Uhr (nicht wie gewohnt um 11 Uhr...) kommt mit dem Badenstedter SC zwar der aktuell Tabellendritte ins Schaumburger Land, aber aus unserer Sicht sind wir hier Favorit. Das soll keineswegs heißen, dass es ein Selbstläufer wird oder das Spiel schnell vorbei ist! Der Aufsteiger wird wie auch in den Matches zuvor hungrig auf Punkte sein. SC Hemmingen-Westerfeld wurde mit 9:6 und SG Schwarz-Weiß Oldenburg mit 9:7 von den Hannoveranern bezwungen. Gegen Göttingen haben sie nur knapp mit 9:7 verloren, dafür gab es aber gegen Jever und Marklohe eine ziemliche Packung mit 1:9 und 0:9... was aber auch schnell passieren kann.

Mit anderen Worten steht für mich persönlich fest, dass die Badenstedter bewiesen haben, dass sie in der Oberliga konkurrenzfähig sind. Wie Algesdorf in der letzten Saison, können die Gäste frei aufspielen und wie gefährlich das ist, hat man gesehen. Nichts desto trotz vertrauen wir auch auf unsere Qualität.

Starker Teamgeist, effiziente Taktiken und spielerisch gute Leistungen machen uns bisher so stark, dass wir erneut gegen die Topteams mithalten können. Es wird Sonntag als Favorit wichtig sein, dass wir uns in den Doppeln behaupten und dort in unser Spiel finden. Unser Doppel 2 hat bisher immer solide Leistungen gezeigt, es wäre mal an der Zeit sich dafür zu belohnen. Unsere beiden Youngsters auf Doppel 3 müssen sich manchmal noch etwas finden - es wäre schön, wenn das Sonntag nochmal so gut klappt wie z.B. gegen Wolfenbüttel oder Bledeln.

In den Einzeln erwarten wir die Badenstedter von Nr.1-6 mit folgender Aufstellung (Bilanz): Orhan (3:5), Petri (3:5), Salim (5:3), Weber (2:4), Hüper (2:3), Krapiec (3:5). Die Bilanzen zeigen, dass jeder der Jungs punkten kann. Die Mannschaft hat die Stärke in der Ausgeglichenheit - auch, wenn ich nicht jeden Spieler einschätzen kann. Anfällig scheinen sie dafür etwas in den Doppeln zu sein, denn eine 5:12 Bilanz ist nicht optimal.  

Wir freuen uns also auf das Match und wollen trotz der Favoritenrolle souverän und mutig vor heimischer Kulisse aufspielen und 2 Punkte gegen den Abstieg sichern. Wir sind alle recht gut in Form und ich hoffe, dass das bis Sonntag auch so bleibt =)

Bis dahin VG Capitano

Aktueller Spielplan

 

Direktkontakt

TSV Algesdorf e.V. Abteilung Tischtennis

Lars Kruckenberg

Privat: 05723 1215

Dienstl: 0511 9799235

Handy: 0171 3281955

Mail:      l.kruckenberg@industrie-electric.de

Anfahrt zur Sporthalle in Algesdorf

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".

Weitere Informationen Ok Ablehnen